Ratiotherm-Regeltechnik / Regellogik

Für eine perfekte Anlagentechnik ist ein absolut harmonisches Zusammenspiel zwischen Hydraulik und Regelung/Steuerung eine unabdingbare Voraussetzung! Nur optimal aufeinander abgestimmte und intelligent miteinander verknüpfte Komponenten oder Systeme qualitativ hochwertiger Hydraulik-Regel- und Steuerungstechnik garantieren eine lang währende, sichere Funktion und optimale Energie sparende Betriebsweise bei höchstmöglichem Komfort. Diese komplexe Gesamtheit ist das, was wir als "ratiotherm-Regellogik" bezeichnen. Zur Realisierung der ratiotherm-Regellogik steht für die gesamte ratiotherm-Technik eine komplette Palette an Regeltechnik, sowohl zum optimalen Betrieb von ratiotherm-Komplettanlagen, als auch einzelner ratiotherm-Komponenten/Baugruppen, wie z.B. für SOK,TWK,oder MK, zur Verfügung. 


Je nach Regelsystem umfasst die ratiotherm-Regellogik auch die Bedienung von Wärmeerzeuger und Wärmeverbraucher eines kompletten Anlagensystems. Eine optimale, höchst effiziente Lösung stellt das ratiotherm-Universalregelsystem "UVR" dar, das für alle Heizungs- und Trinkwassererwärmungsanlagen die beste Betriebsweise garantiert. Vor allem innerhalb sehr komplexer Anlagen übernimmt dieses Regelsystem, in geradezu idealer Weise, die Regie für ein optimales Zusammenspiel zwischen Wärmeerzeuger/n, Wärmeverbraucher/n, Schichtspeicher/n und all den dazu angepassten Be-, Entlade- und Verteilergruppen. Erst dies ermöglicht letztendlich eine höchste effiziente Energieverwertung sowohl bei der Wärmeerzeugung als auch bei der Wärmeverteilung..



< zurück zu Kompaktstationen und Baugruppen
lg md sm xs