Komponententechnik

Kompaktstationen und Baugruppen

Zur Wirkungsweise des thermohydraulischen ratiotherm - Schichtsystems sind keinerlei Fremdenergien und wartungsintensive, störanfällige Regleeinrichtungen oder anderweitige Verschleißteile erforderlich, da der Funktionsablauf dieses 3 bis 5 - Kammern - Schichtsystems einzig und allein auf physikalischen Grundgesetzen und Eigenschaften von Wasser beruht.

 

Das heißt, für eine optimale Funktion der einzigartigen ratiotherm- Schichtspeicher-Wärme-Akkus sind geeignete, angepasste Be- und Entladeeinrichtungen von entscheidener Bedeutung ! Diese Be- und Entladeeinrichtungen - "Kompaktstationen" und "Baugruppen" - sind eine wesentliche Vorausetzung für ein gut  "organisiertes" Schichten von Wärmeströmen mit unterschiedlichen Mengen und Temperaturen und ermöglichen erst die volle Nutzung der Speicherkapazität.

 

Solarkompaktstationen (SOK)

Die Solarkompaktstationen bestehen aus zwei Hydraulikkreisen, die durch einen hochwertigen Edelstahl - Wärmetauscher getrennt sind. Die sogenannte Primärseite (Kreislauf Kollektoren-Wärmetauscher) wird mit einer Frostschutzflüssigkeit gefüllt, um im Winter ein Einfrieren zu verhindern.

 

Ungeregelter Heizkreis DN 25 Typ: UKL-V / UKL-A

  • mit Laing-Pumpe der Hocheffizienzklasse A, Typ-E4-vario / E6-auto
  • Pumpe mit manuell stufenlos einstellbarer Leistungsregulierung, Kugelhähne für Vor- und Rücklauf mit Thermometer, Schwerkraftbremse mit Handaufstellung
  • Blockisolierung, zur Montage direkt am ratiotherm- Anbauverteiler oder Direktanbausatz.

 

Festwertgeregelter Heizkreis DN 25  TYP: FKL-V / FKL-A

  • mit Laing-Pumpe der Hocheffizienzklasse A, Typ E4-vario / E6-auto
  • Pumpe mit manuell stufenlos einstellbarer Leistungsregulierung, Dreiwege-Mischer mit Antrieb/Regler/Fühler ohne Hilfsenergie (Einstellbereich  +20 ... 50° C) 
  • Kugelhähne für Vor-und Rücklauf mit Thermometer, Schwerkraftbremse mit Handaufstellung
  • Baugruppe inkl. Blockisolierung, zur Montage am ratiotherm-Anbauverteiler oder Direktanbausatz.

 

Geregelter Heizkreis, DN 25,  Typ: MKL-V / MKL-A

  • mit Laing-Pumpe der Hocheffizienzklasse A, Typ - E4-vario / E6-auto
  • Pumpe mit manuell stufenlos einstellbarer Leistungsregulierung, Dreiwege-Mischer mit Stellmotor 230V, 50Hz,
  • Kugelhähne für Vor-und Rücklauf mit Thermometer, Schwerkraftbremse mit Handaufstellung
  • Baugruppe inkl. Blockisolierung, zur Montage am ratiotherm-Anbauverteiler oder Direktanbausatz.

 

Trinkwasser - Kompakterwärmer ( TWK-S70 )

  • für geregelte, hygienische, Trinkwassererwärmung im Durchlaufverfahren, bestehend aus:
  • Ladepumpe UPS 25-60  
  • Kugelhähne für Vor- und Rücklauf mit Thermometer,
  • Schwerkraftbremse mit Handaufstellung,
  • Hand-Entlüftungsventil 
  • 3-Wege-Mischventil mit Fühler/ Regler ohne Hilfsenergie (Einstellbereich 40°-70°C)
  • Blockisolierung 
  • Wärmetauschereinheit mit leistungsspezifischen Plattenwärmetauscher aus Edelstahl 1.4401, gelötet
  • Spezial-ohr-Anschlusssystem
  • Kaltwasser-Anschluss-Set mit Strömungsschalter AC 30 (in Verbindung mit ratiotherm-Reglern erfolgt eine stufenlose Drehzahlregelung der Ladepumpe) und T-Stück zur Zirkulationseinbindung.
  • Wärmekapsel aus EPP (expanded Polypropylene)
  • Zur direkten Montage am Anbauverteiler oder Direktanbausatz.


< zurück zu Kompaktstationen und Baugruppen
lg md sm xs